Unsere U14 Auswahl überraschte bei der Bayerischen Meisterschaft für Bezirkskadermannschaften so manchen und sicherte sich am Ende den guten 5. Platz mit 144 Punkten, lediglich 13 Punkte hinter den Siegern aus Mittelfranken.

Bei der BMBkm der U14 in München hatte die Oberbayern keiner auf der Rechnung, denn in den letzten Jahren schien der letzte Platz für unsere Auswahl stets reserviert zu sein. Das sollte in diesem Jahr anders werden - zumindest gab Lehrwart Thomas Mährlein diese Devise bei den Förderlehrgängen im Januar in Kolbermoor und Penzberg aus. Und... unsere Auswahl setzte diesen Wunsch bravourös in die Tat um. Sie hielten die favorisierten Bezirke über weite Strecken auf Trab. Zwischenzeitlich führten unsere Jugendlichen das Klassement sogar an und behaupteten den zweiten Platz bis zu den letzten Einzeln. Damit hatte von uns keiner gerechnet! Dass es dann am Ende in diesem spannenden Wettbewerb nicht zu einem Stockerl-Platz reichte, lag an Kleinigkeiten und wirklich ausgezeichneten Gegnern. Das beste Ergebnis männlich lag bei 585 Holz, bei den Mädchen 529 Holz.

2018 Team BMBkm U14

Überhaupt war es ein sehr spannender Wettbewerb, der tatsächlich erst mit dem allerletzten Wurf entschieden wurde. Am Ende hatte Mittelfranken mit 157 Punkten die Nase vorn, vor den punktgleichen Bezirken Oberfranken und Schwaben mit 156 Punkten. Den vierten Platz belegte die Oberpfalz mit 149 Punkten. Hinter uns landeten die Bezirke Unterfranken (120) und Niederbayern (115).

So wurden die Leistungen unserer Jugendlichen wieder wahrgenommen, auf der Bahn und auch dahinter. Denn man merkte unserem Team an, dass die beiden Lehrgänge sie doch ein wenig geeint hat. Das Team trat als Einheit auf, feuerte lautstark an und hielt die ganze Zeit zusammen. Auch das war eine tolle Leistung.

2018 Team BMBkm U14 2

Begonnen hatte das "Unternehmen" mit den beiden Förderlehrgängen im Januar, bei denen sich insgesamt 19 Jugendliche um die 10 Startplätze bewarben. Sehr erfreulich war, dass zum einen die Leistungsdichte erheblich zugenommen hat, zum anderen war es aber auch das Engagement und der Ehrgeiz der Spieler/innen, sich zu verbessern und dabei zu sein zu können.

Auch wenn nicht jeder glücklich und einverstanden war mit der Auswahl, so haben doch die aufgestellten Spieler/innen überzeugt und ihre Sache wirklich gut gemacht! Hier die Ergebnisse unserer Mannschaft:

Spieler Verein Holz Punkte
Tim Le Bris SKV Töging 465 18
Vanessa Paul SKV Penzberg 516 28

Tobias Böttinger

Andreas Zahler

SKC Eberfing

SKC Eberfing

429 16

Anna Steinbrecher

Selina Thalhammer

SKC Oberau

SV Mehring

465 24

Lina Bobka

Julian Hofschaller

SKV Penzberg

SKV Töging

447 22
Vanessa Lamche SKV Penzberg 495 17
Luka Alois Brdaric SKV Traunreut 500 19

 

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die an den Förderlehrgängen mitgemacht und mitgewirkt haben, ohne Euch Spieler/innen und Betreuer/innen wäre dieser tolle Samstag so nicht möglich gewesen!

2018 TFL U14